Tag 6-8 (Madrid)

Tag 6

Gemütlich auschecken aus dem Hostel und noch am Bahnhof etwas WLAN vom McD geschnorrt. Noch schnell vom Pari verabschieded und in den Zug nach Madrid eingestiegen. Die Fahrt dauert nur 1,5 h da der Zug nahezu durchgehend 300km/h fährt. Geil.

Am späteren Nachmittag Hostel in der Gran Via aufgesucht. Wieder schwer ok. Nur leider im 7. Stock und der Lift war uns nicht geheuer. Egal, Stadttour durch Madrid: königlicher Palast, Calle Major, Puerta del Sol, Plaza de la Villa, Plaza Major.

Am Abend noch an einem nettem Platz in der nähe der Gran Via eine Pizza gegessen.

Tag 7

Mal richtig ausschlafen bis 11:30. Dann aber zu Tempel Depod.

Danach folgte Palacio de Cibeles mit der Banc de Espania danaben. Es folgte ein Mittagsschlaf (Siesta) im Parque del Retiro.

Am Abend gabs dann ein super Essen beim TGI Fridays.

Tag 8

Um 11 Uhr ausgecheckt, haben aber das Gepäck bis um 19.00 Uhr bei der Rezeption gelassen, da unser Nachtzug erst um 22.25 geht.

Um 7€ eine Führung in der Stierkampfarena. Sehr interessant. Danach etwas Zeit totschlagen mit Einkaufen.

Am Abend Rucksäcke holen, ab zum Bahnhof, Kleinigkeit essen, etwas warten und ab geht die Fahrt nach Lissabon. Aber das ist eine andere Geschichte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Required fields are marked:*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>